Sie befinden sich hier: Startseite

Willkommen beim Bürgerverein Nadorst-Bürgeresch

Der Bürgerverein Nadorst-Bürgeresch e.V. ist ein Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die sich für Belange in Nadorst interessieren und engagieren.

 

Der Bürgerverein Nadorst-Bürgeresch e.V. versteht sich als Sprachrohr für alle Menschen in Nadorst und Bürgeresch.

 

Der Bürgerverein Nadorst-Bürgeresch e.V. ist parteipolitisch und konfessionell neutral. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung".

 

Der Bürgerverein Nadorst-Bürgeresch e.V. ist im Unterschied zu Bürgerinitiativen eine dauerhafte Institution, die zwar im außerparlamentarischen Raum tätig ist, dennoch kontinuierlichen Kontakt zu Parteien und Stadtverwaltung unterhält.

 

Der Bürgerverein Nadorst-Bürgeresch e.V. engagiert sich als auf Dauer angelegte Interessenvertretung in seinem Arbeitsbereich Nadorst und Bürgeresch sowie in der Arbeitsgemeinschaft Stadtoldenburger Bürgervereine für eine lebenswerte Umwelt, soziale Belange, Sicherheit von Bürgerinnen und Bürgern, Verkehrsplanung, Stadtentwicklung in den Bereichen Bauen, Wohnen, Schule, Kunst, Kultur, Finanz- und Wirtschaftsentwicklung.

Mitgliederversammlung 2018

Unsere Mitgliederversammlung findet am

Freitag, den 26. Januar 2018

um 19.00 Uhr

in der Aula der Grundschule Ohmstede, Rennplatzstraße 182, statt.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung wird der Ohmster "Plattdütsche Vereen" uns das plattdeutsche Lustspiel  "Koppöver in`t Glück " vorführen.

Hierzu erfolgt noch eine schriftliche Einladung.

Gäste sind willkommen.

Ernst Aumann

"Mittwochstreff"

<Auf Beschluss des Vorstandes mit Beirat haben wir mit der Kirchengemeinde vereinbart, uns dem "Mittwochstreff" der Kirchengemeinde jeweils am 2. und 4. Mittwoch des Monats im Gemeindezentrum Nadorst am Hartenkamp 18 anzuschließen.

Bei den Treffen von 15.00 bis 16.30 Uhr sollen in lockerer Runde verschiedene Themen vorgetragen und diskutiert werden, aber auch Spielenachmittage sind geplant. Die Teilnahme ist offen für alle. Um jedoch die Teilnehmerzahl abzuschätzen, ist eine kurze Nachricht wünschenswert (per E-Mail oder unter Tel. 0441/34149, Ernst Aumann).

Die nächsten Treffen finden am 10. und 24. Januar statt.

Auf eine rege Teilnahme freut sich das Vorbereitungsteam.

Ernst Aumann

Oldenburg räumt auf

Der Bürgerverein beteiligt sich wieder an der Aktion „Oldenburg räumt auf“ unter dem Motto „Mach mit – Hilf mit“. Nachdem die Schule am Bürgerbusch und die IGS Flötenteich bereits am 09. März den Müll einsammeln, werden wir uns am Samstag, den 10. März 2018 beteiligen. Wer mitmachen oder in weiteren Bereichen sammeln möchte, kann sich beim Vorstand melden (Tel. 34149 oder über E-Mail an Nadorst@astob.de). Der Abfallwirtschaftsbetrieb stellt für die Sammler Müllsäcke und Handschuhe zur Verfügung. Helfen Sie mit, damit Oldenburg wieder sauber wird.

Ernst Aumann

Freibad Am Flötenteich

Im Auftrag der Stadt Oldenburg hat das Planungsbüro PROFUND Consult eine Analyse der Bäderlandschaft in Oldenburg erstellt. Das Bäderstrategiekonzept Oldenburg wurde im Oktober 2017 den Ratsfraktionen vorgestellt und am 13. Dezember im Sportausschuss beraten.

 

Das Gutachten ist im Ratsinformationssystem im Internet einsehbar unter: http://buergerinfo.oldenburg.de/getfile.php?id=181914&type=do&

 

In dem Gutachten werden verschiedene Möglichkeiten zur Gestaltung der Bäderlandschaft in Oldenburg vorgestellt, u.a. auch die Schließung des Bades Am Flötenteich.

 

Wir werden uns nachdrücklich für den Erhalt und Ausbau des Freibades einsetzten.

 

Ernst Aumann

Sanierungsverfahren „Käthe-Kollwitz-Straße/Hoffkamp“

Am 12.12. fand die konstituierende Sitzung des Sanierungsbeirates, in dem der Bürgerverein durch seinen Vorsitzenden vertreten wird, statt. Der Beirat dient als Mittler zwischen Bevölkerung und Stadtverwaltung und Stadtrat in allen Angelegenheiten, die der Vorbereitung und Durchführung der Stadterneuerung in dem Verfahrensgebiet betreffen. Er wirkt bei der Aufstellung von Plänen und deren Durchführung mit. Die Sitzungen des Beirates sind öffentlich.

Ernst Aumann

Info Oberflächenentwässerung

Wo bleibt das Regenwasser? Was ist, wenn mein Grundstück unter Wasser steht? Wo bleibt das Wasser, wenn nebenan gebaut und die Grundstücksoberfläche erhöht wird? Wer ist zuständig?

Diese Fragen werden oft an uns herangetragen. Deshalb boten wir am

Montag, 14. März, 19 Uhr

im Gemeindezentrum der ev. Kirche am Hartenkamp 16

eine Informationsveranstaltung zur Oberflächenentwässerung in Oldenburg an. Als Referenten konnten wir dazu Robert Sprenger vom Amt für Umweltschutz und Bauordnung der Stadt Oldenburg und Dipl.Ing. Reinhard Hövel vom OOWV gewinnen.

Bürgerverein

Nadorst-Bürgeresch e.V.
1. Vorsitzender Ernst Aumann
Flötenstraße 30c 

26125 Oldenburg
Telefon: 0441 / 3 41 49

 

Kontakt

 

Mitgliedschaft

Weitere Angebote

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerverein Nadorst-Bürgeresch e.V., Alle Texte, Bilder und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Impressum - Datenschutz